SpacerLogo Leichtlesbar
Gegen Schnupfen, Erkältungen, Grippe






 © 2009-2014
Christian Bachmann

Powered by
Easy-Site ®


Hausmittel sind wieder im Trend. Hier ein paar aktuelle Tips zur kalten Jahreszeit. Mehr über die Apotheke zu Hause in einem späteren Info.

Das folgende Hausmittel gegen Schnupfen empfiehlt die berühmte Mayo-Klinik in Rochester (USA): Man koche eine Hühnersuppe mit viel Gewürzen, Kräutern und Gemüse und atme dabei die heissen Dämpfe ein. Suppe abkühlen lassen und schluckweise einnehmen.

Nasenbluten: Eisbeutel oder kaltes feuchtes Tuch in den Nacken legen. Wattebausch oder Gazekugel in die Nase gibt Druck und fängt das Blut auf.

Gegen Hals- und Schluckweh hilft heisser Kräutertee und das Gurgeln mit lauwarmem Salzwasser (ein viertel Teelöffel pro Tasse), gegen Husten und Heiserkeit das Einatmen von Kamillendampf. Luft gut befeuchten, aber mit Vorsicht: Geräte müssen stets gut sauber sein, sonst vermehren sich Pilze und Bakterien.

Grippe ist eine Viruskrankheit, gegen die jede Medizin ziemlich machtlos ist. Der Körper wird sich selber helfen, braucht dazu aber einige Zeit, die Sie mit Vorteil im Bett verbringen. Fieber beschleunigt die Abwehr. Sobald es über etwa 38 Grad steigt, sind kühlende Umschläge zu empfehlen, zum Beispiel Essigwickel um die Waden. Viel heissen Tee trinken und schwitzen! Fieber senkende Mittel erst nehmen, wenn alles andere nichts hilft.

© Christian Bachmann

zurück