SpacerLogo Leichtlesbar
Auch der Strom muss mal Pause machen






 © 2009-2014
Christian Bachmann

Powered by
Easy-Site ®


Eine Klasse will durch Information dazu beitragen, dass ihre Schule weniger Strom verbraucht.

Rein technische Massnahmen sparen oft nicht so viel Energie wie erhofft. Das hat auch das Amt für Umweltschutz und Energie des Kantons Baselland erfahren müssen. Vor zwei Jahren hat es die Beleuchtung in den Klassenzimmern des Gymnasiums Oberwil sanieren lassen. Zwar brauchen die neuen Leuchten nicht einmal halb so viel Energie wie die früheren; dennoch verbraucht die Schule nicht weniger Strom als zuvor. Doch die Schüler der Klasse 2Cb haben jetzt nach einer besseren Lösung gesucht und viele gute Ideen entwickelt: Videosketches, Stromsparspots anstelle des Pausengongs, Plakate und Comics. Die Klasse hat sich verpflichtet, die Aktion «Licht löschen» - unterstützt durch den Prix «eta» -noch in diesem Schuljahr zu realisieren. Sie wird den Kameraden aus anderen Klassen bewusst machen, wie wertvoll Energie ist, und sie zu einem sparsamen Umgang mit ihr anregen. Über die Schule hinaus wird sich das auch im privaten Bereich auswirken.

© Christian Bachmann

zurück